Rabenkräuter

Apfelstudelsalbe für kuschelige warme Hände und Füße!

Diese Salbe soll die Durchblutung fördern. Sie wird speziell bei kalten Hände und Füße empfohlen und soll Dank ihrer wärmenden Wirkung bei Verspannungen Abhilfe schaffen.

Wärmende Apfel Zimt Salbe mit Ingwer und Chili!

Inhaltsangabe:

*) Rezept
*) Erklärung und Vorsichtsmasnahmen
*) Vorgehen
*) Variationsmöglichkeiten

Rezept:

  • 100ml Öl nach Wahl
  • 1/2-1 Apfel
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 EL frischer oder 1 TL getrockneter Ingwer
  • 1 Messerspitze Chili
  • 10-15 g Bienenwachs

Erklärung und Vorsichtsmasnahmen

Die wärmende Apfel-Zimt Salbe soll die Durchblutung fördern. Sie wird speziell bei kalten Hände und Füße empfohlen und soll Dank ihrer wärmenden Wirkung bei Verspannungen Abhilfe schaffen. Wichtig ist es diese Salbe vorsichtig auf einem kleinen Hautareal zu testen. Ein anderes Wort für Durchblutungsfördernd wäre in diesem Fall hautreizend!

Vorgehen

Ich habe alle Zutaten, außer das Bienenwachs, in der Küchenmaschiene zerkleinert und gemischt. Den entstandenen dickflüssigen Brei könnt ihr am Foto gut sehen. Dieser Brei wird mindestens eine Stunde im Wasserbad erwärmt. Wer möchte kann natürlich auch ein umfunktioniertes Schokoladefondue oder Ähnliches verwenden. Ich habe meinen Heißauszug über Nacht stehen lassen und am Morgen ein zweites Mal erwärmt. Das muss aber nicht sein…

Danach wurde die Mischung durch ein Küchensieb abgeseiht. Natürlich verbleibt einiges an Gewürzpulver im Öl. Das könnt ihr an der fertigen Salbe im Keramiklöffel auch sehen. Mich stört das nicht. Wer kein Gewürzpulver in der Salbe möchte muss das Öl durch ein Tuch oder einen Kaffeefilter filtrieren!

Das fertige Apfelgewürzöl habe ich erneut erwärmt. Zum Schluss wird das Bienenwachs eingeschmolzen.

Variationsmöglichkeiten

Umso mehr Bienenwachs desto fester wird die Salbe. Umso mehr Gewürze desto intensiver wird die Salbe. Wer mag kann natürlich mit anderen wärmenden Gewürzen wie Pfeffer, Gewürznelken, Kren oder Muskat experimentieren. Ich mag auch die Kombination Chili und Ingwer mit schwarzem Pfeffer sehr gerne. Alternativ zu einem Apfel kann man Quitten, Karotten oder Hagebutten verwenden. Ich mag einfach die Kombination Apfel-Zimt am Liebsten, besonders weil meine Kinder die Bratapfelsalbe so gerne haben.

In diesem Beitrag über die Herstellung eines Ölauszuges erkläre ich was du bei der Herstellung von Mazeraten NICHT tun solltest. Wenn dich Salbenrezepte interessieren würde ich dir den Beitrag über Pechsalben empfehlen.

Anmeldung Newsletter

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.