Rabenkräuter

Senfkaviar

An einem kalten Markttag im Mai hat mir eine liebe Freundin dieses herrliche Gericht vorgestellt. Die Herstellung von Senf ist gerade sehr populär, und nur wenige gekaufte Produkte können mit einer individuellen an den eigenen Geschmack angepasste Variante mithalten.
Senfkaviar!

Für alle die den Geschmack von Senf(ölen) und die Konsistenz von Kaviar lieben…

Für Senfkaviar werden die Senfkörner in Essig eingelegt, aber nach dem Quellen nicht vermahlen. Nach einer Ruhezeit von wenigen Tagen bzw. Wochen, je nach zusätzlichen Geschmackskomponenten ist der Senfkaviar fertig.

Die Körner platzen im Mund und geben den herrlichen Senfgeschmack frei. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt was die weiteren Geschmackskompositionen angeht. Die am häufigsten verwendeten Würzmittel sind: Salz, Zucker, Honig, Kräuter aller Art, Kren/Meerrettich, Zitrone etc.

Es eignen sich vor Allem große Senfkörner, ich habe aber auch gute Erfahrungen mit als Gründünger gekaufte Senfsaat(Bioqualität!) gemacht.

Anmeldung Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.