Rabenkräuter

Kräuteressig selber machen
Kräuteressig selber machen

Kräuteressig selber machen

Hier zeige ich dir wie du Kräuteressig selber machen kannst. Erkläre dir hierfür geeignete Kräuter und beliebte Rezepte.

Kräuteressig selber herstellen

Kräuteressig gehört zu den Klassikern der Kräuterküche, er ist einfach und relativ schnell herzustellen. Das Beste daran ist du kannst ihn ganz nach deinen Geschmack gestalten und sogar verschenken bevor er fertig ist(solange du ihn entsprechend beschriftest).

Das brauchst du um einen Kräuteressig selber herstellen zu können:

  • Einen guten Essig
  • Kräuter und Gewürze deiner Wahl
  • Eine schöne Flasche

Welcher Essig eignet sich für Kräuteressig?

Im Grunde geht jeder Essig, dessen Geschmack mit deiner Kräuterzusammenstellung harmoniert und ihren Geschmack nicht überdeckt. Besonders geeignet sind meiner Meinung nach:

Apfel und Weinessig.

Verwendet man frische oder getrocknete Kräuter um Kräuteressig selber herzustellen?

Beides ist möglich! Grundsätzlich ist so ein Kräuteressig ja nichts anderes als ein Kräuterauszug auf Essigbasis. Außerdem wird Kräuteressig sehr oft mit Gewürzen wie Knoblauch und Pfefferkörnern und auch Chilis verfeinert, auch frischer Kren eignet sich hervorragend dazu. Natürlich kannst du auch jede dieser Zutaten alleine ganz ohne Kräuter verwenden.

Wie kann man Kräuteressig selber machen?

Du rechnest etwa 3-4 EL getrocknete Kräuter auf einen Liter Essig. Umso intensiver die Kräuter sind und umso feiner die Kräuter zerkleinert sind desto stärker und schneller fertig wird der Essig werden.

Du solltest immer darauf achten, dass der Essig die Kräuter vollständig bedeckt, damit sie nicht schimmeln.

Der Essig braucht etwa 4-6 Wochen bis er verwendet werden kann, wobei du ihn natürlich auch vorher verschenken kannst. Etwas schneller geht es, wenn du den Essig an einem warmen Ort wie einen Heizkörper ziehen lässt.

Einige Kräuter wie etwa Rosmarinzweige, ganze Lavendelblüten, Thymianzweige und Tannen oder Fichtentriebe bleiben in ihrer Form sehr schön im Essig erhalten. Ein besonderer Hingucker im selbstgemachten Kräuteressig sind, Kapuzinerkresse Blüten, Ringelblumenblüten oder auch Rosenblüten. Die beiden letzen besitzen die besondere Eigenschaft dem Essig eine wunderschöne Farbe zu verleihen.

In der warmen Jahreszeit ist es also einfach einmal durch den Garten/Bauernmarkt oder Wald zu gehen um alle Zutaten für einen tollen Kräuteressig zu finden…

Welche Kräuter und Gewürze eignen sich im Winter um einen richtig guten Kräuteressig herzustellen?

Alle getrockneten Gewürze aus dem Gewürzregal oder der Teetheke, besonders erwähnen möchte ich dabei:

  • Rosmarin
  • Lavendel
  • Thymian
  • Estragon
  • Bohnenkraut
  • Basilikum
  • Tannen und Fichtenzweige
  • Harz von Baumen wie Fichte und Tanne

Einige dieser Kräuter können auch im Winter geerntet bzw. gesammelt werden, alle sollten getrocknet zu finden sein. Wichtig ist mir persönlich, dass die Kräuter für meine Küche nicht gespritzt sind.

Weiter haben sich

  • Getrocknete Ringelblumenblüten
  • Getrocknete Rosenblüten
  • Pfefferkörner
  • Chilischoten
  • Kurkuma
  • Ingwer
  • Geriebener oder in Scheiben geschnittener Kren
  • Knoblauch bewährt

Extra Kräutertipps für die Kräuterhexen unter uns:

Sehr gut geht meiner Meinung auch

  • Engelwurz(echte und Waldengelwurz),
  • Meisterwurz
  • sowie die Samen von Kümmel,
  • Wiesenbärenklau,
  • wilder Pastinake,
  • Waldengelwurz

Außerdem empfehlenswert und auch im Winter zu sammeln oder als Tee zu kaufen gibt es:

  • Hagebutten
  • Schlehen
  • Früchte wie Zitronen und Orangen(Bio vor Allem die Schale ist aromatisch!)

Gibt es Mischungen, die sich besonders bewährt haben?

Mein Liebslings Kräuteressig ist ein klassischer Ansatz aus:

  • Weinessig
  • Rosmarin
  • Zitrone

Mein Mann bevorzugt es schärfer:

  • Apfelessigansatz mit
  • Chilischoten
  • Knoblauch

Besonders Interessant fand ich einen fruchtigen Kräuteressig selber machen Himber Ansatz:

  • Gefrorenen oder auch frische Himbeeren
  • Rosenblüten
  • Pfeffer
  • Vanilleschote

Einfach, Schnell und immer gut:

  • Kräuter der Provence 😉
  • Italienische Kräuter
 

Anmeldung Newsletter

Ja, ich möchte den regelmäßigen Newsletter erhalten. Natürlich kannst du dich jederzeit vom Newsletter abmelden, meine Datenschutzerklärung und mein Impressum findest du hier

Ich freue mich auf eure Kommentare

12 Antworten

  1. Guten Morgen
    Und wieder fällt es mir schwer jetzt arbeiten zu gehen statt alles zu besorgen und deine Kräuteressig Ideen um zu setzten. Habe zwar
    schon mal welchen gemacht, Öl auch, aber mit deiner Zusammensetzung macht es noch viel mehr Spaß. Danke dafür.

        1. Der starke Schneefall hat wohl eine Leitung beschädigt, darum ist das Internet momentan etwas schwach…aber ich werde versuchen Nachts zu arbeiten…
          glg Sylvana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.