Rabenkräuter

Bärlauchschnecken
Bärlauchschnecken

Bärlauchschnecken einfach selber machen

Mit diesem einfachen und doch schnellen Rezept für Bärlauchschnecken bringst du in kurzer Zeit den Frühling auf den Teller
 

Rezept für Bärlauchsachnecken

Zur Bärlauchzeit gibt es zwei Arten von Menschen, jene die gerne Bärlauchessen und jene die Bärlauch nicht ausstehen können. Für erstere stellt sich immer wieder die Frage wie man den Waldknoblauch am besten verarbeitet. Eine interessante Wahl sind dabei Bärlauchschnecken!

Bärlauchschnecken eignen sich warm als Hauptgang und kalt als gesunde Jause, sie können nur mit Pesto, mit Sauerrahm aber auch mit Speck zubereitet werden.

Du brauchst für Bärlauchschnecken:

  • Blätterteig, ich habe ihn einfach gekauft…
  • Für die Füllung:
  • Speckwürfel nach Geschmack
  • Creme Fraiche
  • 1 Handvoll Bärlauch(gerne auch mehr)
  • 1 Ei
  • Etwas Salz und Pfeffer
 
 

So werden Bärlauchschnecken zubereitet:

Bestreiche den Blätterteig mit der Füllung und forme den Teig zu einer Rolle. Dannach schneide die Rolle vorsichtig in 1-2 cm dicke Streifen und lege die entstandenen Bärlauchschnecken auf ein Backblech.
 
Ich backe die Bärlauch-Speck Schnecken etwa 20 Minuten lang im Ofen(eh klar) und zwar bei 200 Grad C und Umluft. Falls du keine Umluft verwendest solltest du eine etwas höhere Temperatur verwenden.

Anmeldung Newsletter

Ja, ich möchte den regelmäßigen Newsletter erhalten. Natürlich kannst du dich jederzeit vom Newsletter abmelden, meine Datenschutzerklärung und mein Impressum findest du hier

Ich freue mich auf eure Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.